„Hey, hast du noch ein bisschen Rot da?“ Wirkung von Farben in der Werbung #2

Nachdem wir uns im ersten Teil mit der generellen Wirkung von Farben beschäftigt haben, möchte ich nun auf die individuelle Wirkung jeder Farbe eingehen. Zu betonen ist, dass jeder Mensch Farben natürlich auf seine ganz persönliche Art und Weise, beeinflusst durch seine Erziehung und die Umwelt, wahrnimmt. Die unten aufgeführten Assoziationen können daher für manche Menschen total stimmen, für andere absolut gar nicht. Die Schwierigkeit für Menschen, die sich mit dem Konzeptionieren eines Plakates oder ähnlichen Werbemittels befassen, liegt darin sozusagen einen gemeinsamen Nenner zu finden, der möglichst viele Menschen anspricht.

Schwarz signalisiert Stärke, Autorität, Seriösität, Individualiät und Stabilität. Man nimmt diese Farbe als elegant wahr (Abendkleid Frauen „Das kleine Schwarze“). Die Farbe steht für die Moderne, Funktionalität und Andersartigkeit. Sie wirkt betonend, markant und professionell. Auf der anderen Seite steht Schwarz für Dunkelheit, Undurchdringlichkeit  und Schwere. Auf schwarzem Hintergrund wirken andere Farben brillianter. Branche: Autos, Schmuck u. Uhren, Audio

Rot ist eine Farbe mit Signalwirkung. Sie strahlt Stärke aus und wirkt anregend, beispielsweise auf den Appetit, weshalb Backwaren in rotem Licht angestrahlt werden, damit sie geschmackvoller aussehen. Rot wird mit Liebe, Leidenschaft, Sinnlichkeit, Temperament, Feuer und Gefahr verbunden. Die Farbe soll Entscheidungsfreude, Tatendrang und Energie darstellen. Rot ist eine Warnfarbe und kann unteranderem auch mit folgenden negativen Emotionen verbunden werden „für jemanden wie ein rotes Tuch sein“,  „rot sehen“. Branche: Sport, Verkehr, Kleidung, Erotik

Gelb vermittelt eine heitere, fröhliche Stimmung und steht für Freude, Aktivität, Optimismus und Kreativität. Gerade warme Gelbtöne werden als angenehm empfunden. Mit Gold-Tönen verbindet man Wohlstand und Pracht, aber auch Geiz, Lüge und Gefühllosigkeit. Als Schriftfarbe ist Gelb eher ungeeignet, da man das Lesen so als anstrengend wahrnimmt. Im Zusammenspiel mit Schwarz ist Gelb eine Warnfarbe und stellt mit ihr einen größeren Kontrast her als Schwarz und weiß. Branche: Discounter, Reise, Transport

Orange strahlt für viele Energie und Spaß aus. Die Farbe wird mit Geselligkeit und Zufriedenheit verbunden und wirkt freundlich und lebensbejahend. Teuere Produkte wirken durch die Farbe orange preiswerter bzw. werden so wahrgenommen. Orange ist eine Warnfarbe im Straßenverkehr und die Nationalfarbe der Niederlande. Branche: Shopping, Gastronomie, Straßenbau, Hochbau

Blau ist die Lieblingsfarbe der Deutschen. Sie vermittelt bei uns Vernunft, Sicherheit und Sauberkeit. Man verbindet mit ihr Ruhe, Freundschaft, Vertrauen und Unendlichkeit. Außerdem soll sie die Konzentration fördern. Man verbindet mit Blau zum Beispiel die Seefahrt und alles was mit Wasser zu tun hat. Das Wort „Blues“ kommt von der Farbe Blau und steht für Melancholie. Andere Assoziationen sind: blaumachen, blau (also betrunken) sein, Blauäugigkeit und blaues Blut. Branche: Metallbau, Wasser, Anwalt, Steuer, Reise

Violett ist eine mystische Farbe. Man verbindet mit ihr das Übersinnliche und die Dunkelheit. Sie steht aber auch für Wohlstand, Luxus und Macht. Helle violette Töne werden als sanft oder romantisch empfunden. Früher war die Farbe Zeichen für Unverheiratetheit, heute ist sie ein Kennzeichen der Frauenbewegung. Branche: Künstler, Ethik, Möbel, Stoffe, Teppich

Die Bedeutung der Farbe rosa ist der für die Farbe rot sehr ähnlich, aber als sanfter einzuschätzen. Man verbindet mit ihr Zärtlichkeit, Verspieltheit, Jugend, Unschuld und die Weiblichkeit

Magenta regt die Sinne an, wirkt wohltuend und erhaben. Mit dieser Farbe kann man eine verspielte, auffälige Seite eines Produktes hervorheben. Weil der Farbton sehr rosig ist, kann die Farbe auf der einen Seite optimistisch betrachtet werden. Auf der anderen Seite steht die Negativ-Betrachtung mit dem Vorwurf einer unrealistischen Sichtweise. Während Magenta für Frauen die viertschönste Farbe ist, stellt sie für Männer Hilflosigkeit und Schwäche dar. Branche: Beauty, Baby, Blumen, Luxus für Frauen

Braun wird häufig als eine Alternative zu schwarz gehandelt, da es freundlicher und wärmer wirkt. Die Farbe vermittelt Sicherheit, Geborgenheit und wird mit Naturverbundenheit assoziiert. Mit der Farbe verbindet man Kaffee, Erde, Schokolade und daraus eine gewisse Sinnlichkeit und Ruhe. Negativ-Assoziationen sind das Altmodische und braune Politik. Branche: Holz, Immobilien, Wohnen

Grün ist die Farbe, die man mit allem verbindet, was mit Natur, Umwelt, (Bio-)Nahrungsmitteln, Vitalität und Lebensfreude in Verbindung bringt. Sie symbolisiert die Hoffnung und steht sowohl für Ruhe und Entspannung als auch für Beharrlichkeit. Negativ „Giftgrün“ Branche: Gärtner, Natur, Glaser, Tierwelt, Sport, Wellness

Weiß ist die Farbe der Reinheit, Vollkommenheit und Unschuld. Man verbindet mit ihr Ehrlichkeit, Frieden, Licht, Glaube, Neutralität (Weiße Fahne schwenken als Zeichen für Waffenstillstand bzw. Kapitulation), Klugheit und Ordnung. Weil weiß eine minimalistische Farbe ist, eignet sie sich besonders gut als Hintergrund für Websites oder ähnliches, wo Text gelesen wird. Branche: Gesundheit, Medizin, Desinfektion

Farbrechercheslammys

 

Hat man euch also keine konkrete Vorgabe für die Erstellung gegeben und lässt euch somit freie Hand, könnt ihr ja so vorgehen: Wenn die Zielgruppe für das Plakat schon bestimmt ist, ist es vielleicht hilfreich sich zu überlegen, was man mit dem Plakat aussagen möchte und sich dann an den Farben zu orientieren, die die gewünschte Aussage symbolisieren. So steht man erstmal nicht vor der großen Zahl an Farben und hat dann die Möglichkeit mit der getroffenen Wahl die Elemente zu gestalten.