Die Verlagsfische

Wie kamen wir bloß auf die Idee, uns ausgerechnet Verlagsfische zu nennen?

Nach ausführlichem, kreativem Brainstorming entschieden wir uns, den Slammy-Fish, der auch das Lektora-Logo ziert, in unseren Namen einzubauen. Die Assoziationen mit Fischen sind vielfach positiv: Man fühlt sich wohl wie ein Fisch im Wasser, Fischers Fritze fischt auch gerne frische Fische, das Sprichwort „stumm wie ein Fisch“ trifft auf uns kein bisschen zu und noch sind wir, die Praktikanten, kleine Fische im großen Teich der Medienwelt. Irgendwann werden wir größer werden, uns wachsen neue, noch schönere Schuppen und dann finden wir unseren Weg hinaus ins offene Meer.

Hinterlasse ein Kommentar